Aktuelles

11.01.2007 

Infektionsdiagnostik: Neuer Test Pneumokokken (screen)

Dieser Pneumokokken-Schnelltest ist ein immunchromatographischer Membranassay zum Nachweis von löslichem Streptococcus pneumoniae Antigen im Urin (Spontanharn) und im Liquor. Dieser Test ist für eine Kombination mit dem Anlegen einer Kultur (aus Blut bzw. Liquor) bei klinischem Verdacht auf Pneumokokken-Pneumonie bzw. Pneumokokken-Meningitis gedacht. Verglichen mit den Ergebnissen aus der Kultur erreicht der Pneumokokken-Schnelltest aus dem Harn eine Sensitivität von 90% bei einer Spezifität von 78% und aus dem Liquor eine Sensitivität von 86% bei einer Spezifität von 94%.

Indikationen: Verdacht auf Pneumokokken-Pneumonie bzw. Pneumokokken-Meningitis
Referenzwert: negativ
Material: Spontanharn (gelb) bzw. Liquor
Anforderung: über EDV unter der Funktionsgruppe Infektionsdiagnostik bzw. Liquor

zurück